Anmelden

Die «Indoor Sports»-Idee:

Vier Sportarten unter einem Dach

Indoor Sports bündelt als neu geschaffene Marke das Beste aus dem Hallensport. Sie vereint starke Wirtschaftspartner wie die Mobiliar als Presenting Partner und die Concordia als Hauptpartner zusam-men mit den Verbänden der Sportarten Basketball, Handball, Unihockey und Volleyball hinter dem gemeinsamen Ziel, die Attraktivität des Hallensports in der Schweiz markant zu steigern und die Zahl der Lizenzierten deutlich zu erhöhen.

Indoor Sports will sich als Top-Sportplattform in der Schweiz etablieren und so Kinder, Jugendliche und Erwachsene für die vier Sportarten begeistern. Mittelfristig soll Indoor Sports die Alternative zu den Mainstream-Sportarten werden. Um dieses Ziel zu erreichen, wurden unter anderem bereits neue bedeutende Plattformen wie der Indoor Sports Supercup, die Mobiliar Indoor Sports Gala und die Kids Days ins Leben gerufen. Zudem stellt die Mobiliar über ihr «Mobiliar Topscorer»-Engagement 400 000 Franken pro Saison gezielt für die Nachwuchsförderung zur Verfügung.

Schon heute vereinen die vier Hallensportverbände Swiss Basketball, Schweizerischer Handball-Verband, swiss unihockey und Swiss Volley zusammen über 100 000 lizenzierte Spielerinnen und Spieler. Zwei Millionen Menschen interessieren sich schweizweit für die vier Sportarten.

Viele Gemeinsamkeiten

Unihockey, Handball, Volleyball und Basketball haben viel gemeinsam: Die vier grössten Hallensportarten verbinden schweizweit Schul- und Breitensport mit Spitzensport auf höchstem Niveau. Gleichzeitig stehen sie vor ähnlichen strukturellen Herausforderungen: dem Kampf um mehr Nachwuchs, um mehr Lizenzierte, um mehr Zuschauer und last but not least um deutlich mehr Medienpräsenz.

Begeisterung im Scheinwerferlicht

Das Engagement der Mobiliar als Presenting Partner und der Concordia als Hauptpartner stellt nicht nur ein Sport-Sponsoring dar. Durch die finanzielle Beteiligung der Partner werden die vier Hallensportarten direkt unterstützt und über zahlreiche Aktionen und Aktivierungen attraktiver gemacht. Sie werden ver-dientermassen ins Scheinwerferlicht gerückt.

 

Partner Indoor Sports

Concordia Logo


 

Newspaper

19.09.2017

Mobiliar Topscorer Gala 2017

Die Mobiliar bleibt dem Hallensport treu

Gute Nachricht am Rande der Topscorer Gala: Die Mobiliar verlängert ihr Engagement für die Hallensportarten Unihockey, Volleyball, Handball und Basketball bis Sommer 2021 und gibt damit ein starkes Statement ab.
Weiterlesen →
18.09.2017

Verband / Events

SRG SSR verlängert Engagement im Schweizer Hallensport

Die SRG hat ihre Partnerschaft mit den Verbänden der Sportarten Basketball, Handball, Volleyball und Unihockey sowie mit der Sponsorin Mobiliar verlängert. Damit garantiert die SRG auch künftig eine schweizweite Abdeckung der Meisterschafts- und Cupfinals aller vier grossen Hallensportarten in TV, Radio und in den Onlinemedien. Vertragsdauer sind die Saisons 2018/19 bis 2022/23.
Weiterlesen →
02.09.2017

Indoor Sports Supercup

Zweiter Supercup-Titel für Wiler

In einem knappen Spiel, bei dem der Ausgang zu keinem Zeitpunkt sicher war, unterliegt GC Zürich dem SV Wiler-Ersigen mit 2:3.
Weiterlesen →

Die Kernelemente 

Das Onlineportal indoorsports.ch

Indoorsports.ch bildet das virtuelle Herzstück von Indoor Sports. Hier wird die Welt der vier Hallensportarten online mit News und Videos zu Spielen, Stars und Highlights zum Leben erweckt. Das Portal bildet ein Schaufenster mit sportartenübergreifenden Themen und Geschichten und bietet Zugang zu Informationen aus der Hallensportwelt. Wer auf dem Laufenden bleiben will, abonniert den regelmässig erscheinenden Indoor Sports Newsletter.

 

Newsletter abonnieren

Der «Indoor Sports»-Supercup

Am 3. und 4. September 2016 findet in der Saalsporthalle Zürich in den Hallensportarten Unihockey und Handball die zweite Ausgabe des Indoor Sports Supercups statt. Nachdem im vergangenen Jahr erfolgreich der erste gemeinsame Indoor Sports Supercup in den vier Hallensportarten Basketball, Handball, Unihockey und Volleyball im Hallenstadion Zürich stattgefunden hat, wird der Anlass dieses Jahr auf zwei Daten und zwei Standorte gesplittet. Grund für die Splittung des Indoor Sports Supercups 2016 sind die unterschiedlichen Saisonstarts der Sportarten. Der Supercup im Volleyball und Basketball findet am 8. und 9. Oktober in Freiburg statt.

In beiden Sportarten treffen jeweils die Meister auf die Cupsieger. Ausnahme in Zürich bildet am Sonntag das Spiel der Männer im Handball (Meister/Cupsieger gegen Cup-Finalist).

Spiele am Samstag, 3. September 2016:
15.30 Uhr / Unihockey Frauen: Piranha Chur – UHC Dietlikon
19.00 Uhr / Unihockey Männer: Grasshopper Club Zürich – Floorball Köniz

Spiele am Sonntag, 4. September 2016:
14.00 Uhr / Handball Frauen: Spono Eagles – LC Brühl Handball
16.30 Uhr / Handball Männer: Kadetten Schaffhausen – TSV St. Otmar St. Gallen

Der Indoor Sports Supercup in Zürich garantiert vier Titelkämpfe auf höchstem Niveau. Alle Supercup-Partien sind offizielle Titelspiele der Indoor Sports Sportverbände. Den Gewinnern der Spiele winkt jeweils der erste prestigeträchtige Titel der Saison. Die Mobiliar engagiert sich als Hauptsponsorin der Veranstaltung.

 Zum Ticket-Kauf

Alles zum Indoor Sports Supercup 2015 

Das «Mobiliar-Topscorer»-Engagement

Seit 2013 vergibt die Mobiliar im Basketball, Handball, Unihockey und Volleyball die Auszeichnung des «Mobiliar Topscorers». In jedem Team der NLA gibt es einen «Mobiliar Topscorer». Die Spielerinnen und Spieler, die in der laufenden Saison jeweils die meisten Punkte erzielt haben, tragen das begehrte «Mobiliar Topscorer»-Trikot. Wer bis zum Ende der Qualifikationsphase die meisten Punkte erzielt hat, wird «Mobiliar Topscorer» bzw. «Mobiliar Topscorerin» des jeweiligen Teams. Die erreichte Punktzahl bestimmt, wie viel der jeweilige Club von den 400 000 Franken erhält, die die Mobiliar pro Saison gezielt für die Nachwuchsförderung im Hallensport zur Verfügung stellt.

 

Aktuelle Rangliste 

Die «Indoor Sports»-Gala

Die jeweils am Ende des Jahres stattfindende glamouröse und stimmungsvolle Mobiliar Indoor Sports Gala krönt in den vier Hallensportarten Basketball, Handball, Volleyball und Unihockey das Kalenderjahr. Anlässlich der Gala werden die «Mobiliar Topscorer» im Beisein von viel Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Unterhaltung gebührend geehrt und gefeiert. Bei den «Mobiliar Topscorern» stehen jeweils ab Ende Mai die «Mobiliar Topscorer» und die «Mobiliar Topscorerinnen» pro Liga fest. Aus ihnen kann die breite Öffentlichkeit im Vorfeld der Gala ihren «Mobiliar Topscorer» und ihre «Mobiliar Topscorerin» des Jahres wählen. Die Gewinner des öffentlichen Votings werden anlässlich der Mobiliar Indoor Sports Gala bekannt gegeben und angemessen gefeiert.

 

Impressionen von 2015 



Die Indoor Sports Arena

Die 400m2 grosse, mobile Indoor Sports Arena sorgt quer durch die Schweiz für sportliche Highlights – auch ausserhalb der Sporthallen. Sie verfolgt das Ziel, Kinder und Jugendliche spielerisch für die vier Hallensportarten zu begeistern. Die Indoor Sports Arena besteht aus einem Parcours mit verschiedenen Posten, die jeweils auf eine der vier Sportarten ausgerichtet sind. Zusätzlich zum Parcours wartet die Indoor Sports Arena mit einem multifunktionalen Spielfeld auf. Hier können die potenziellen zukünftigen Basketball-, Handball-, Unihockey- oder Volleyallprofis mit der aktuellen Hallensport-Elite, den amtierenden «Mobiliar Topscorern», trainieren oder Schulsportstunden abhalten. Die Indoor Sports Arena steht das ganze Jahr hindurch an Kids Days, Messen, Vereinsveranstaltungen oder anderen sportlichen Highlights im Einsatz.

Vereine können die Indoor Sports Arena übrigens auch an ihren Vereinsanlässen nutzen. Buchungsan-fragen via info@indoorsports.ch.

Die Entscheidungsspiele im SRG-Stream

Um den Hallensportarten mehr Medienpräsenz bieten zu können, haben Indoor Sports, die Mobiliar und die SRG einen entsprechenden Zusammenarbeitsvertrag abgeschlossen. Darin wurde vereinbart, dass die SRG in den Saisons 2015/2016, 2016/2017 und 2017/2018 im Basketball, Handball, Unihockey und Volleyball jeweils alle wichtigen Entscheidungsspiele produziert. Die Spiele werden live auf www.srf.ch, www.rts.ch oder www.rsi.ch sowie auf www.indoorsports.ch als Live-Stream zu sehen sein.

Konkret produziert die SRG im Basketball, Handball und Volleyball sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern die Playoff-Finalspiele (Basketball Männer ab Spiel 3) und die Cupfinals. Im Unihockey sind es die beiden Superfinals und die beiden Cupfinals (Cupfinals ab 2017). Die beiden Superfinals der Männer und Frauen wird die SRG zudem live im Fernsehen übertragen. Sämtliche Spiele werden jeweils in den Sprachen der beteiligten Mannschaften kommentiert.

Die SRG wird ausserdem in ihren Sportsendungen über die Spiele berichten.

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Jordi Belp

Goldsponsor

OPACC

Goldsponsor

Waldis

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

xtendx

Medical Partner

Dolor-x

Partner

Faude & Huegenin

Partner

fit4fun

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF

Mitglied von

Indoor Sports