Anmelden
11.02.2020

Blick auf die SSL

Schweizerinnen mit Überraschung und Kantersieg

Andrea Gämperli trug sich beim Sieg von Malmö gegen den Tabellenleader IKSU als Torschützin ein und Lara Heinis Teamkolleginnen fegten den Tabellenletzten Skoghalls mit 18:3 vom Feld. Den Schweizer Männern lief es nach der Nationalteam-Pause unterschiedlich.

Jan Zaugg (Mullsjö AIS)

Gegen den Tabellenleader Falun setzte es am Samstag eine deutliche 5:10-Niederlage ab. Schon nach 15 Minuten lag Mullsjö 0:5 hinten. Beim 1:5 in der 19. Minute gab Zaugg den Assist. Zwar konnte Mullsjö noch auf 3:5 verkürzen, danach zog Falun aber wieder davon. Mullsjö fiel durch die Niederlage von Rang vier auf den fünften Platz in der Tabelle zurück.

 

Tim Braillard (Mullsjö AIS)

Der zweite Schweizer Tim Braillard verpasste das Spiel gegen Falun krankheitsbedingt. Noch ist unklar, ob er morgen Mittwoch gegen den Tabellenletzten Visby IBK wieder einsatzbereit ist.

IBF Falun – Mullsjö AIS 10:5

12.2. Visby IBK (14.) – Mullsjö AIS

 

Manuel Engel (Växjö IBK)

Ähnlich verlief die Partie Höllvikens gegen Växjö – aber mit dem Schweizer Manuel Engel auf der Siegesseite. Växjö lag nach 36 Minuten 5:0 in Front, liess dann den Tabellenelften auf 5:3 herankommen und gewann am Ende trotzdem mit 7:3. Trotz des Sieges liegt Växjö knapp unter dem Strich auf dem neunten Rang.  

Höllvikens IBF – Växjö IBK 3:7

12.2. Växjö IBK – Jönköpings IK (10.)

15.2. Storvreta IBK (3.) – Växjö IBK

 

Lara Heini (Pixbo Wallenstam IBK)

Was für ein Kantersieg für das Team von Lara Heini: 18:3 gewann Pixbo gegen den Tabellenletzten Skoghalls IBK am Samstag. Es war der neunte Auswärtssieg im zehnten Spiel. In der Tabelle beträgt der Rückstand auf IKSU neu nur noch vier Punkte.

Skoghalls IBK – Pixbo Wallenstam IBK 3:18

16.2.: Pixbo Wallenstam – IBK Dalen (12.)

 

Andrea Gämperli (Malmö FBC)

Andrea Gämperli und Malmö läuft es momentan sehr gut. Auch der Tabellenleader IKSU konnte die Siegesserie nicht stoppen. Der 6:5-Sieg war bereits der fünfte Erfolg in Folge für Malmö. Erneut konnte sich die Schweizerin als Torschützin eintragen lassen. Gämperli erzielte den 3:2-Treffer bei Spielhälfte. Am Samstag wollen sie die Serie gegen Karlstad IBF fortsetzen.

Malmö FBC – IKSU 6:5 

15.2. Malmö – Karlstad IBF (8.)

In der Serie «Blick auf die SSL» berichten wir jeden Dienstag, wie es den Schweizer Spielern in der SSL letzte Woche ergangen ist.

Spielplan & Resultate Frauen

 

Spielplan & Resultate Männer

 

Highlights

Foto: Fabrice Duc

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Concordia

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

Faud & Huguenin

Silbersponsor

OPACC

Silbersponsor

xtendx

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF

Sportförderer

Sport-Toto